Die glücklichste Stadt der Welt
Kopenhagen, eine malerische, fröhliche Stadt, hat das große Glück, von viel Wasser umgeben zu sein. Der Hafen mit seinen bunten Häusern und gemütlichen Cafes strahlt pure Idylle aus. Kein Wunder, daß die Dänen Jahr für Jahr als glücklichste Menschen der Welt ausgezeichnet werden.

In den Wintermonaten wird es in Kopenhagen kalt und düster. Es ist Zeit,es sich drinnen gemütlich zu machen. In den Fenstern der Häuser leuchtet nun das warme Licht von Kerzen und Lampen. Überall ist es zu spüren: "Hygge", eine gemütliche, warme Atmosphäre und fester Bestandteil Dänischer Lebensart und Tradition. Sobald der Frühling naht und die Anzahl der Sonnenstunden am Tag wieder zunimmt, strömen die Einheimischen nach draußen. Cafes und Restaurants verlagern ihr Geschäft auf Terrassen und Gehwege, für etwas kühlere Tage liegen kuschelige Decken und Felle parat. Das Leben findet nun wieder draußen statt, in den Parks, an den Seen und Kanälen, in den Hafenbädern und auf unzähligen Terrassen.

Kopenhagen bietet mit seinen Museen und Sehenswürdikeiten nicht nur zahlreiche kulturelle Highlights. Die einzigartige Landschaft mit ihren vielen Wasserwegen, die malerischen bunten Häuser, die abwechslungsreichen Viertel ziehen den Besucher in ihren Bann.

Viele schöne Geschäfte, einzigartige Boutiquen und Designläden laden zu einem ausgiebigen Einkaufsbummel durch die Stadtteile ein. Auch eine kulinarische Entdeckungsreise sollte man sich nicht entgehen lassen. Die Stadt bietet exzellente Restaurants, gemütliche Cafes zum Verweilen und einzigartiges Street Food.

Velkommen til København!



Bild 2,3©Astrid Maria Rasmussen, Copenhagen Media Center;
Bild 4-7©Martin Heiberg,Copenhagen Media Center
Viertel
Kultur
Läden
Szene
Hotels
Kopenhagen Blog
Eine wunderbare Fusion französischer und skandinavischer Cuisine